Apfel-Beeren-Smoothie

Apfel-Beeren-Smoothie

Äpfel und Beeren passen sehr gut zusammen, besonders in einem Smoothie. Viele unserer Leser haben uns nach Smoothie-Rezepten gefragt, die keine Bananen beinhalten. Hier ist also eines, das wirklich gut ist. Die dominantesten Aromen sind Heidelbeere und Erdbeere mit einem Hauch von Apfel.

Heidelbeeren sind eine exzellente Quelle für Antioxidantien, während Äpfel bei der Entgiftung des Körpers helfen sowie dem Smoothie eine Menge Ballaststoffe hinzufügen. Er besitzt 49% der empfohlenen Tagesdosis an Ballaststoffen.
Du kannst gefrorene Erdbeeren ODER gefrorene Heidelbeeren verwenden, welche diesen Smoothie an einem heißen Tag schön abkühlen werden. Ich würde nicht empfehlen, beide Zutaten gefroren zu verarbeiten, da dies das Mixen erheblich erschweren würde.

Falls Äpfel gerade nicht zu bekommen sind, probiere dieses Rezept mit Pfirsichen oder Nektarinen aus (verwende eine große oder zwei mittelgroße). Bananen würden den Smoothie ebenfalls eindicken und ihm eine schöne Konsistenz geben.

 

Zutaten:

  • 1 Tasse Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
  • 1 großer Apfel, entkernt
  • 2 Tassen Spinat oder ein anderes grünes Blattgemüse
  • 10 mittelgroße Erdbeeren (frisch oder gefroren)
  • 230ml ungesüßte Mandelmilch

Zubereitung:

Beginne, indem Du Deinem Mixer die Flüssigkeit hinzugibst, gefolgt von den weichen Früchten. Füge das Gemüse zuletzt hinzu. Mixe die Zutaten dreißig Sekunden lang bei hoher Geschwindigkeit oder bis der Smoothie cremig ist.

Nährstoffe:

  • Kalorien: 266
  • Fett: 1g
  • Protein: 5g
  • Kohlenhydrate: 58g
  • Ballaststoffe: 11.6g
  • Calcium: 8% RDA (empfohlene Tagesdosis)
  • Eisen: 2.8mg
  • Folat: 159.5 µg
  • Vitamin A: 42% RDA
    Vitamin C: 147% RDA

 

Bildquelle:

shutterstock.com/@KatharinaRau

Leave A Comment

neunzehn − 7 =

Show Buttons
Hide Buttons