Braun J500 Entsafter im Test – Zentrifugenentsafter

← Zurück zum Entsafter Test

Holt das Beste aus Obst und Gemüse heraus – mit dem Braun J500!

Citrus juice and fruits on wooden background. Selective focus @bitt24Um gesund und fit zu bleiben braucht der Körper Vitamine. Aber diese in ausreichender Form zu uns zu nehmen, ist manchmal gar nicht so einfach. Einen echten Vitaminschub verpasst du deinem Körper mit einem leckeren Saft. Seinen Saft selber herzustellen bringt dabei verschiedene Vorteile mit sich: Dein Getränk ist frei von Zusatzstoffen und du kannst verschiedene Obst und Gemüsesorten mischen.

Klingt nach viel Arbeit? Nicht wenn man den passenden Entsafter hat. Mit so einem modernen Küchengerät lässt sich einfach und unkompliziert Saft produzieren. Wir stellen dir daher heute den Braun J500 Entsafter vor. Hier erfährst du welche Produkteigenschaften der Entsafter mit bringt, für welche Zwecke er geeignet ist und welche Vor-und Nachteile das Gerät hat.

 

Zentrifugenentsafter

Braun J500 Entsafter

Zutaten
  • Gräser & Kräuter x
  • Beeren x
  • Hartes Obst & Gemüse
  • Zitrusfrüchte
Besonderheiten
  • Großer Einfüllschacht
  • 4-fach Sicherheitssystem
  • Anti-Tropf-System
Material
  • Kunststoff
  • Edelstahl
  • Metall
Extras
  • Reinigungsbürste
  • Saftbehälter mit Schaumtrenner

Amazon Bewertungamazon-4-sterne

Saftausbeute

Note amazon-4-sterne

Saftqualität
  • Gut
Reinigung
  • Leicht (Quick-Clean-Technologie)
  • Spülmaschinenfest

45% RABATT bei Amazon

Vorbereitungszeit
  • Sehr einfach
Verarbeitungszeit
  • Sehr schnell
Lautstärke
  • Laut

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Material, Design und Ausstattung
  3. Funktion
  4. Produktdetails
  5. Features
  6. Pro & Contra
  7. Fazit

 

Das Wichtigste in Kürze

Der Braun J500 holt dank seines Hochleistungs-System das Beste aus Obst heraus. Um das in die Tat umzusetzenm, bringt er folgende Features mit:

  • 900 Watt Motorleistung
  • zwei Geschwindigkeitsstufen
  • großer Einfüllschacht

 

Hier die wichtigsten Vor- und Nachteile des Braun J500 aufgelistet:

Vorteile:

  • gute Saftausbeute 
  • entsaftet innerhalb von 15 Sekunden 

Nachteile:

  • Saft ist sehr schaumig 
  • Reinigungsaufwand recht hoch 

Fazit:

Wer einen stabilen und zuverlässigen Entsafter sucht, der trifft mit dem Braun J500 eine gute Wahl. Er entsaftet verschiedene Obst und Gemüsesorten in sekundenschnelle und ist auch für die Herstellung von größeren Mengen geeignet.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Material, Design und Ausstattung

Braun J500 Entsafter bild 1Der Entsafter J500 von Braun ist Teil der neuen sogenannten “Identity Collection” des deutschen Geräteherstellers. In dieser neuen Produktreihe liegt der Fokus auf clevere Küchengeräte, die mit schicken Design und Funktionalität punkten. Dazu sollen sie intuitiv bedienbar sein und zu den individuellen Küchenfertigkeiten des Bedieners passen.

Diese Punkte zeichnen auch den Braun J500 Entsafter aus. Er ist leicht zu bedienen und liefert dank seines 900 Watt Motors in sekundenschnelle frische und leckere Säfte. Dabei kann er je nach Bedarf auf zwei Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden, sodass die Früchte und das Gemüse je nach Härtegrad optimal entsaftet werden können. Besonders praktisch und durchdacht ist auch der breite Einfüllschacht vom Braun J500, der es zulässt gleich ganze Früchte in den Entsafter zu füllen. Aufwändige Vorbereitungen fallen also weg.

Das Sieb vom Braun J500 besteht aus Edelstahl. Ansonsten wurde das Zubehör und auch die Außenhülle des Entsafters aus Kunststoff gefertigt. Dies hat den Vorteil, dass der Braun J500 Entsafter ein bisschen leichter ist als vergleichbare Edelstahlgeräte. Generell ist das Design des Zentrifugenentsafters sehr modern und unnötigen Schnick-Schnack oder Verzierungen, sucht man hier vergebens. Somit sieht der Braun J500 nicht nur edel aus, sondern ist auch recht leicht zu reinigen. Alle Zubehörteile sind leicht ein- und auszubauen und für die Spülmaschine geeignet. So ganz ohne manuell zu waschen geht es dann aber doch nicht: das Sieb muss per Hand mit einer beiliegenden Bürste gereinigt werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Funktion

Braun J500 Entsafter bild 3Mit 900 Watt Motorleistung rückt der Braun J500 dem Obst und Gemüse zu Leibe. Da es sich bei diesem Gerät um einen Zentrifugal-Entsafter handelt, werden die Früchte langsam zu Mus verarbeitet. Dabei tritt der Fruchtsaft aus und landet im dafür vorgesehenen Saftbehälter.

Der Braun J500 überzeugt hierbei nicht nur durch seine Zuverlässigkeit, sondern auch mit seiner Schnelligkeit. In gerade mal 15 Sekunden zerkleinert er die eingefüllten Früchte und liefert einen gesunden und leckeren Saft. Die Abfälle landen dabei im sogenannten Tresterbehälter. Der fasst bei diesem Modell 2 Liter und muss daher nicht nach jedem Durchgang geleert werden.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Produktdetails

Auch wenn der Entsafter J500 von Braun aus das Wesentliche reduziert ist und keine unnötigen Spielereien mitbringt, weist er trotzdem eine Reihe von Produktdetails auf die wir euch nicht vorenthalten wollen:

  • 900 Watt Motorleistung
  • 2 Geschwindigkeitsstufen
  • 2 Liter Tresterbehälter, ergonomisch geformt
  • 1,25 Liter Saftbehälter mit Schaumtrenner
  • fein maschiges Edelstahlsieb
  • 4-Wege-Sicherheitssystem

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Braun Entsafter J500.3

 

Features

Zusätzlich zu der Grundausstattung an Zubehör, die für einen reibungslosen Ablauf beim Entsaften sorgen, bringt der J500 von Braun auch noch einige extra Features mit:

  • extra großer Einfüllschaft von 75mm
  • Anti-Rutsch-Beschichtung für einen festen Stand
  • praktisches Anti-Tropf-System
  • Kabelstauraum
  • Zubehör ist für die Spülmaschine geeignet

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Pro & Contra

Ist der Braun J500 der passende Entsafter für mich? Wenn du dir diese Frage bisher nicht beantworten konntest, bist du hier genau richtig! Wir haben dir hier noch mal alle Vor- und Nachteile des Braun J500 aufgelistet.

 

Vorteile vom Braun J500:

  • gutes Preis/Leistungsverhältnis 
  • entsaftet schnell und zuverlässig 
  • gute Saftausbeute 
  • intuitiv und leicht zu bedienen 

 

Nachteile vom Braun J500

  • sehr groß, findet daher vielleicht nicht in jeder Küche Platz 
  • nicht so hochwertig, da sehr viel Kunststoff und wenig Edelstahl-Elemente 
  • Saft trotz Schaumtrenner noch recht schaumig 
  • Reinigungsaufwand recht hoch, Sieb muss z.Bsp. mit Hand gereinigt werden 

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Fazit

Braun J500 Entsafter bild 2Du möchtest regelmäßig frischen Saft produzieren und hast vielleicht sogar Obstbäume im Garten? Dann her mit dem J500 von Braun, denn der Zentrifugenentsafter ist ein leicht zu bedienendes Gerät, welches innerhalb von wenigen Sekunden frischen und leckeren Saft produziert. Allerdings solltest du genügend Platz in der Küche haben, denn der Braun J500 ist schon recht groß.

Praktisch ist dafür der besonders breite Einfüllschacht, in den sogar ganze Früchte wie Äpfel passen. Nur größere Leckerbissen wie Ananas müssen vorher zurecht geschnitten werden. Der 1,25 Liter Saftbehälter und der 2 Liter Tresterbehälter bieten genug Platz falls du auch mal eine größere Menge an Saft produzieren möchtest.

Preislich gesehen liegt der Braun J500 im Mittelfeld und bietet dafür aber eine gute Leistung. Wer den Entsafter allerdings nur unregelmäßig nutzt oder vielleicht erst einmal ausprobieren möchte wie das ganze so funktioniert, für den reicht wahrscheinlich auch ein günstigeres Modell vollkommen aus.

<<Zurück zum Inhaltsverzeichnis>>

 

Braun Entsafter J500.3

 

Bildquellen: ©amazon.de ©shutterstock.com / @bitt24

Leave A Comment

zwei × drei =

Show Buttons
Hide Buttons