Leinsamen – Superfood

Nachweislich bekannt ist der Leinsamen, eine der ältesten Kulturen der Welt, bereits seit um 5.000 v. Chr. Bei diversen Leiden im antiken Griechenland wurde Leinsamen angewandt. Gegen Entzündungen und anderen Erkrankungen wurden im Mittelalter aus Leinsamen Umschläge hergestellt.

 

Einsatzgebiete

Beeindruckend ist die Palette, bei welcher der Leinsamen angewendet werden kann. Dazu gehören unter anderem,

  • Schutz der Herz Kreislauf-Systems
  • Blutdrucksenkend
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Regulierung des Blutzuckers
  • Gewichtsreduktion
  • Entzündungshemmend
  • Unterstützung bei der Krebsbehandlung
  • Regenerierung der Leber nach Alkoholschädigung
  • Förderung der Verdauung
  • Regulierung des weiblichen Hormonhaushaltes
  • Stärkung des Immunsystems

 

Anwendungshinweise

Mit dem Verzehr von Leinsamen sollte stufenweise begonnen werden. Wichtig bei der Einnahme der Produkte aus Leinsamen ist, dass reichlich Wasser getrunken wird. Pro Esslöffel sollten es mindestens 200 ml sein. Der geschrotete Leinsamen kann über den Tag verteilt verzehrt werden. Es ist auch möglich, ihn nur einmal täglich zu sich zu nehmen. Insgesamt sind 25 bis 30 Gramm für Erwachsene optimal. Da auch Kindern der gesunden Leinsamen angeboten werden kann, ist die Dosierung entsprechend anzupassen.

Neben dem geschroteten Leinsamen bieten sich für unterwegs auch die praktischen Leinsamen Kapseln an.

 

Wissenswertes

Aus diversen Fettsäuren setzt sich das Sameninnere zusammen. Dominant mit rund 50 % dieser Fette ist die Alpha-Linolensäure. Sie gehört zu der Gruppe der mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren, die für den menschlichen Körper lebensnotwendig sind. Genau im Überblick stellt man fest, dass sich außerdem Vitamin B 1, Kupfer, Mangan, Magnesium, Phosphor, Selen und Ballaststoff im Leinsamen befinden.

 

Wirkungsweise

Zur Unterstützung der Wirkungsweise sei darauf hingewiesen, dass ganze Leinsamen nur schwer gekaut werden können. Die Nährstoffe können nicht optimal vom Körper aufgenommen werden. Verwendet man eine Mühle zum Zerkleinern erhöht sich die Bekömmlichkeit. Gesenkt wird die Haltbarkeit von etwa 6 – 12 Monaten.

 

Resümee

Weitere acht Superfood Produkte werden auf der Webseite www.smoothiewelt.com vorgestellt. Günstig zu erwerben sind sie online.

Leave A Comment

1 × 1 =

Show Buttons
Hide Buttons