Entzündungen Mit Gesunden Smoothies Reduzieren

Entzündungen Mit Gesunden Smoothies Reduzieren

Früchte BilderEine Entzündung ist ein natürlicher, körperlicher Prozess als Reaktion auf geschädigte Zellen, eingedrungene Erreger, irritierende Chemikalien und andere negative Faktoren. Sie ist ein normaler Bestandteil der Reaktion deines Immunsystems auf diese Stimuli. Falls Entzündungen jedoch chronisch auftreten, das heißt über einen längeren Zeitraum, können sie einen erheblichen körperlichen Schaden anrichten.

Die moderne Medizin fängt erst jetzt an zu begreifen, dass diese böse Entzündungsform der Ursprung vieler Krankheiten ist. Wenn man vermehrt bestimmte Lebensmittel isst, z.B. welche, die sich hervorragend für Smoothie –Rezepte eignen und zusätzlich schlechte Nahrungsmittel vermeidet, kann man im Großen und Ganzen Entzündungen und das Risiko, solche entstehen zu lassen, mindern.

 

Was ist eine Entzündung und warum ist diese schlecht?

Eine Entzündung ist ein natürlicher Prozess deines Immunsystems als Reaktion auf eine Infektion, Verletzungen, Erreger oder Reizstoffe. Wenn du zum Beispiel dein Knie kratzt, wird die Haut drumherum rot, warm und ein wenig angeschwollen. Dies nennt sich eine akute Entzündung und ist eine gesunde Reaktion auf den Schaden den du erlitten hast.

Eine akute Entzündung ist nicht nur normal, sie ist notwendig. Ohne diese, wärst du nicht in der Lage Infektionen, Verletzungen und andere schlimme Krankheiten und Traumas zu heilen. Entzündungen werden nur zum Problem, falls sie über einen längeren Zeitraum auftreten. Dies nennt sich eine chronische Entzündung und es ist diese Form der immunen Reaktion die deinem Körper schadet.

 

Mit der Zeit, kann eine chronische Entzündung Herzprobleme, Arthritis, Krebs und andere verheerende Krankheiten auslösen. Verschiedene Faktoren können zur chronischen Entzündung führen, einschließlich deiner eigenen Genetik, Sportmangel, Stress und Giftstoffaussetzung. Der wichtigste Auslöser jedoch ist die Ernährung. Viele typische Lebensmittel in den meisten amerikanischen Speiseplänen, verursachen chronische Entzündungen und Krankheiten.

 

Lebensmittel die chronische Entzündungen Auslösen

Obwohl sich Zeiten ändern und Menschen zunehmend um Ernährung und Gesundheit wissen, ist die typische amerikanische Ernährung noch immer voller entzündbarer Lebensmittel. Transfettsäuren, die in industriell verarbeiteten Lebensmittel üblich sind, sowie Zucker und Alkohol, verursachen Entzündungen. Industriell hergestellte Fette tierischer Herkunft sind weitere wichtige Übeltäter. Dies schließt Milch- und Fleischprodukte ein.

 

Die meisten unter uns, konsumieren ebenfalls einen unangemessenen Anteil von Omega -6- im Vergleich zu Omega -3 Fettsäuren. Viele Pflanzenöle sind für die Unausgewogenheit verantwortlich, da sie einen zu hohen Anteil an Omega-6, aber nicht an Omega-3 Fetten enthalten. Um alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen, muss man nicht unbedingt auf Pflanzenöle verzichten, aber man sollte mehr Lebensmittel zum Speiseplan hinzufügen, die reich an Omega-3 Fettsäuren sind.

 

Smoothie – Zutaten gegen Entzündungen

Um die gesamte Anzahl chronischer Entzündungen zu reduzieren, ist es wichtig Lebensmittel zu eliminieren , oder wenigstens zu limitieren, die diese verursachen, und mehr von denjenigen zu sich zu nehmen, die Entzündungen vorbeugen. Man kann dies tun, indem man Smoothies als Mittel für entzündungshemmende Lebensmittel benutzt. Hier sind Zutaten die besonders gut zu vielen Smoothie- Rezepten zusammen passen.

 

  • Kurkuma. Dieses Gewürz aus Asien, das einen leuchtend gelben Smoothie erzeugt, ist eines der besten Zutaten um Entzündungen im Körper zu reduzieren. Das gelbe Pigment im Kurkuma nennt sich Kurkumin. Forschungen haben erwiesen, dass dieser Inhaltsstoff Chemikalien im Körper hemmt, die zu Entzündungen führen.
  • Ingwer. Ingwer ist ein weiteres Gewürz, welches Entzündungen reduziert und man in vielen asiatischen Gerichten vorfindet. Man kann Ingwerwurzeln in fast jedem Supermarkt finden. Entferne die Haut und füge deinem Smoothie kleine Stücke hinzu. Der Geschmack ist stark, experimentiere daher mit verschiedenen Mengen und indem du es zum Beispiel mit anderen Zutaten kombinierst. Ingwer schmeckt gut mit Obst und Schokolade. Als zusätzlicher Bonus besänftigt Ingwer einen verstimmten Magen.
  • Beeren. Jede Beerensorte ist eine hervorragende Zutat für einen Smoothie. Sie schmecken gut, fügen dem Smoothie eine natürliche Süße und eine schöne Farbe hinzu und reduzieren Entzündungen. Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren sowie ähnliche Früchte wie Granatäpfel und Kirschen, sind voller Flavonoide. Flavonoide sind Inhaltsstoffe, die dafür bekannt sind, Entzündungen zu reduzieren.
  • Chia-Samen. Diese nährstoffreichen, kleinen Samen sind voller Omega-3-Fettsaeuren, welche die meisten von uns vermehrt zur täglichen Ernährung ergänzen sollten. Viele Amerikaner konsumieren einen unausgewogenen Anteil an Omega-3 im Verhältnis zu Omega -6-Fettsaeuren.Genau dies führt zu Entzündungen. Diese kann man reduzieren, indem man den Anteil an Omega-3-Fettsaeuren in der Ernährung erhöht.
  • Kiwi und Ananas. Was könnte leckerer in einem fruchtigen Smoothie schmecken als Kiwi und Ananas? Diese zwei geschmackvollen, tropischen Früchte sind nicht nur süß und köstlich, sie können auch Entzündungen reduzieren. Beide sind reich an natürlichen Enzymen, die, falls sie roh konsumiert werden, in die Durchblutung gelangen und Proteine aufspalten sowie andere Moleküle, die an dem Entzündungsweg beteiligt sind.
  • Grünes Gemüse. Grünes Gemüse, wie zum Beispiel Grünkohl, Spinat oder Mangold, können helfen Entzündungen zu reduzieren, da sie viel Mineral- Magnesium enthalten. Forschungen zeigen, dass Menschen mit einer hohen Anzahl chronischer Entzündungen geringe Mineral-Magnesium Level aufweisen. Falls dir Grünes Gemüse nicht schmeckt, ist ein Smoothie die perfekte Lösung. Füge deinem nächsten Rezept eine Tasse Grünes Gemüse hinzu und du bekommst die Nährstoffe, ohne den Geschmack von grünem Gemüse.
  • Tee. Grüner, weisser und Oolong-Tee sind voller Antioxidantien (Inhaltsstoffe, die Entzündungen lindern). Die Antioxidantien zerstören freie Radikale im Körper. Diese Radikale, sind Zusammensetzungen, die dem Körper einen Schaden zuführen, der sich oxidativer Stress nennt. Und diese führen wiederum zu Entzündungen. Um einen Antioxidantien-Schub zu erhalten, benutze Tee als Flüssigkeitsersatz in deinem nächsten Smoothie.

 

Andere Wege Entzündungen zu Reduzieren

Ernährung spielt eine sehr wichtige Rolle hinsichtlich der chronischer Entzündungen deines Körpers. Die meisten Amerikaner konsumieren viel zu viele Lebensmittel, die Entzündungen fördern und wiederum zu wenig Lebensmittel, die diese reduzieren. Indem du deinen Smoothies mehr entzündungshemmende Lebensmittel hinzufügst, machst du einen großen Schritt zur Reduzierung deiner eigenen chronischen Entzündungen. Hier sind weitere Maßnahmen, die du ergreifen kannst. Dies sind einige Lifestyle-Faktoren die deine entzündungshemmende Ernährung ergänzen:

 

  • Reduziere Stress. Forschungen haben erwiesen, dass Menschen die gute Stress-Management Strategien haben niedrigere chronische Entzündungslevel vorweisen.
  • Bekomme eine Massage. Es mag wie ein ultimativer Genuss klingen, aber eine Massage ist auch gut für die Gesundheit. Sie kann Stress reduzieren, aber sie spielt ebenfalls eine Rolle in der Senkung chronischer Entzündungen.
  • Kriege viel Schlaf. Erwachsene benötigen ein Minimum von sechs Stunden Schlaf jede Nacht für einen maximalen Gesundheitszustand.
  • Bewege dich mehr. Bewegung ist wichtig um Entzündungen im Körper zu lindern. Ein Grund ist, dass Bewegung zum Gewichtsverlust führt. Außerdem reduziert ein gesundes Gewicht Entzündungen automatisch. Auch wenn du schon dein Idealgewicht hast, jede lebhafte Bewegen senkt Entzündungen.

 

Während die medizinische Forschung weiterhin die Geheimnisse der Gesundheit und des Wohlbefindens nachgeht, lernen wir bessere Wege kennen, um auf unseren Körper und Geist aufzupassen. Wir wissen nun, dass Entzündungen ein sinnvoller Aspekt unseres Immunsystems sind, die uns auch schaden können. Wenn du Maßnahmen ergreifst, um chronische Entzündungen zu lindern, kannst du das Risiko Herzkrankheiten, Alzheimer, Arthritis und andere chronische Konditionen reduzieren.

Verwende die richtigen Lebensmittel in deinen Smoothie, vermeide schlechte und mache einige Lifestyle-Änderungen.

 

 

 

Leave A Comment

7 + drei =

Show Buttons
Hide Buttons