Grüner entgiftungs Apfel-Löwenzahn-Smoothie

Grüner entgiftungs Apfel-Löwenzahn-Smoothie

Der Herbst ist hier, und das bedeutet, es gibt eine Menge frischer und leckerer Äpfel und Birnen!
Dieser Smoothie ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Während die Früchte dabei helfen, ihn zu süßen, ist er dennoch säuerlich. Ich mag ihn sehr und werde ihn sicher wieder zubereiten.

Erfahrene Liebhaber von grünen Smoothies werden dieses Rezept vorzüglich finden. Wenn Du jedoch erst anfängst, solltest Du vielleicht die Preiselbeeren weglassen und ein mildes Blattgemüse wie Babyspinat oder Römersalat verwenden.

Dieser grüne Smoothie ist reich an Antioxidantien und Nährstoffen. Er besitzt 45% des Tagesbedarfs an Calcium, 7,8mg Eisen und 23g Ballaststoffe.

Die Nährstoffe in den Blättern des Löwenzahns können das Risiko für Krebs, Multiple Sklerose, Katarakte, altersbedingte Makuladegeneration und Schlaganfälle reduzieren. Weiterhin enthält Löwenzahn entzündungshemmende Eigenschaften, die für Menschen mit Asthma und anderen Entzündungskrankheiten hilfreich sein können.

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Birne, entkernt
  • 1 mittelgroßer Apfel, entkernt
  • 1 geschälte Banane
  • ½ Tasse Preiselbeeren (frisch oder gefroren)
  • 4 Tassen Löwenzahnblätter
  • 230ml gefiltertes Wasser

Zubereitung:

Beginne, indem Du Deinem Mixer die Flüssigkeit hinzugibst, gefolgt von den weichen Früchten. Füge das Gemüse zuletzt hinzu. Mixe die Zutaten dreißig Sekunden lang bei hoher Geschwindigkeit oder bis der Smoothie cremig ist.

Nährstoffe:

  • Kalorien: 425
  • Fett: 3g
  • Protein: 9g
  • Kohlenhydrate: 106g
  • Ballaststoffe: 23.0g
  • Calcium: 45% RDA (empfohlene Tagesdosis)
  • Eisen: 7.8mg
  • Vitamin A: 969% RDA
  • Vitamin C: 146% RDA

Dieser Smoothie ist ebenso reich an Vitamin B1 bis B6, Vitamin K, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kalium und Zink.

 

 

Bildquelle:

shutterstock.com/@Pamela Au

Leave A Comment

dreizehn − 5 =

Show Buttons
Hide Buttons