Philips HR1921/20 Test – Für Klare Oder Cremige Säfte!

Philips HR1921/20 Test

Willkommen im Testbericht vom Philips HR1921/20 Entsafter. Der Zentrifugenentsafter mit Fiberboost-Technologie bietet einen leistungsstarken Motor und zwei verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Damit kannst du frei entscheiden, ob du deinen Saft lieber klar oder cremig mit viel Fruchtfleisch hast. Außerdem bietet der Philips Entsafter bis zu 50% mehr Ballaststoffe sowie Vitamine und Mineralien als herkömmliche Entsafter mit Zentrifugal-Funktion. Ein extra Rezeptbuch bietet zudem gleich ein paar Inspirationen für erfrischend leckere Säfte.

In unserem Zentrifugenentsafter Test 2017 wurden 15 moderne und hochwertige Entsafter auf Funktion, Bedienung und diverse Eigenschaften geprüft. Der Philips HR1921/29 konnte hier einen sehr guten zweiten Platz erreichen und lag nur minimal hinter unserem Testsieger, dem Gastroback 40138 Multi Juicer Digital.

Philips HR1921/20 Entsafter Test Tabelle


Modell #2
Philips
HR1921/20
Philips HR1921/20
UVP: 219,00 €
Note: 1,35
Gesamtbewertung:
92%
Amazon Bewertung: Stars
Bis 25% Rabatt:
Preise Details Angebot Ansehen
Testergebnisse
Saftausbeute:
97%
Bedienung
95%
Reinigung:
86%
Trockener Trester
90%
Lautstärke
84%
Material
89%
Sicherheit
98%
Design
95%
Produktdaten
Hersteller: Philips
Maße: 30 x 25 x 43 cm
Gewicht: 4,5 Kg
Material: Edelstahl,
SAN
Metall
Farbe: Edelstahl
BPA-frei:
Leistung: 1100 Watt
U/min: 6.000 - 7.000
Geschwindigkeiten 2
Lautstärke 70 dB
Sonstiges
Spülmaschine:
Zubehör: GeoTech Sieb
Deckel
Saftkanne
Tropfstopp
Saftring
Stößel
Tresterauffangschale
Rezeptbuch
Besonderheiten Anti-Rutsch-Füße
Motor passt
Geschwindigkeit
Härte der Zutaten an,
FiberBoost-Technologie
Geeignet für: Weiches und hartes
Obst und Gemüse
Garantie: 2 Jahre
Bis 25% Rabatt:
Preise Details Angebot Ansehen

Das Wichtigste zum Philips HR1921/20 Entsafter


Der Philips HR1921/20 aus der Avance Collection überzeugt durch beste Saftqualität und konnte sich neben vielen anderen Modellen auch gegen seine Geschwister HR1871/10 und HR1869/01 sowie dem preiswerten Aicok Entsafter behaupten.

  • 1100 Watt
  • GeoTech Sieb
  • 2 verschiedene Konsistenzen des Saftes

Vor und Nachteile

Vorteile

  • Bis zu 50% mehr Ballaststoffe als bei herkömmlichen Zentrifugal Entsaftern
  • FiberBoost-Technologie
  • QuickClean & Vorreinigungsfunktion
  • Tropfstopp
  • Wahl zwischen zwei verschiedenen Saftkonsistenzen (klar oder cremig)
  • Keine große Vorarbeit
  • Leicht zu reinigen
  • Tolles Design und Haptik
  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Nicht für Gräser & Blattgemüse geeignet
  • Keine Spülbürste inkl.
  • Stärkehaltige Früchte ungeeignet

Fazit vom Test

Der Philips HR1921/20 bietet beste Saftqualität in zwei verschiedenen Ausführungen. Die Reinigung und Bedienung sind sehr einfach und überzeugten uns von allen getesteten Modellen am meisten. Im Zentrifugenentsafter Test konnte sich Philips gegen 13 andere Modelle behaupten und wurde nur knapp von unserem Testsieger Gastroback 40138 Multi Juicer Digital geschlagen und ist somit auf dem zweiten Platz positioniert.

 

 

Video zum Philips HR1921/20


 

 

Wie wurde getestet?


All unsere Saftpressen wurden auf acht spezielle Kriterien getestet:

  • Saftausbeute
  • Bedienung
  • Reinigung
  • Trockener Trester
  • Lautstärke
  • Materialverarbeitung
  • Sicherheit
  • Design

Mehr zu den einzelnen Kriterien lassen sich auf der Hauptseite nachlesen.

 

 

Ergebnisse des Praxistests


Saftausbeute

Saftausbeute in zwei Stufen einstellbar. Der klare Saft bietet hierbei eine größere Saftausbeute als der cremige Saft. Fruchtfleisch und Fasern sind kaum welche vorhanden, außer es ist mit der cremigen Stufe erwünscht. Insgesamt aber ist die Saftausbeute für einen Entsafter mit Zentrifuge mehr als zufriedenstellend. Note = Sehr gut.

Bedienung

Die Bedienung ist intuitiv und einfach. Der Aufbau etwas aufwendig, nach einem Mal sitzt die Reihenfolge hier aber auch drin. Auch der Abbau ist schnell zu bewältigen. Note= Sehr gut.

Reinigung

Der Hersteller wirbt für seine QuickClean-Technologie und verspricht, dass alle Teile innerhalb einer Minute komplett zu reinigen sind. In unserem Test und mehreren Durchläufen, lagen wir allerdings nicht einmal in dieser Zeit. 4-5 Minuten müssen da mindestens eingeplant werden. Besonders das Sieb beansprucht etwas Zeit. Alles in allem ist die Reinigung aber leicht zu bewältigen. Positiv zu bewerten sind aber die Vorreinigungsfunktion sowie die Tatsache, dass alle Teile spülmaschinenfest sind. Wir vergaben die Note 1,63.

Trockener Trester

Wie trocken der Trester ist, ist abhängig von der gewählten Stufe. Beim klaren Saft kommt mehr Saft in das Glas und der Trester ist trockener als bei der cremigen Stufe. Doch auch hier ist der Trester nicht nass sondern leicht feucht. Viele andere Produkte im Test hatten hier deutlich schlechtere Ergebnisse und Philips HR1921/20 gehört hier noch mit zu den besten Entsaftern. Note = 1,43

Lautstärke

Trotz eines leistungsstarken Motors mit 1100 Watt, arbeitet der Philips HR1921/20 für die Verhältnisse eines Zentrifugenentsafters relativ leise bis normal. Während dem Entsaftungsvorgang sind weniger Vibrationen und Geräusche erkennbar als bei einigen Konkurrenten. Mit 70 dB ist die Lautstärke des Entsafters etwa vergleichbar mit einem Rasenmäher bzw. Fernseher. Note= 1,74.

Materialverarbeitung

Die Materialverarbeitung ist, wie von Philips nicht anders zu erwarten, gut und ohne irgendwelche Mängel. Einziger Kritikpunkt: Für den Preis hätte man mehr Teile aus Glas oder Edelstahl statt Kunststoff erwarten können. Note = 1,48

Sicherheit

Der Philips HR1921/20 verfügt über eine Sicherheitsfunktion, bei der sich das Gerät bei Überhitzung automatisch ausschaltet. Das ist bei vielen Produkten nicht selbstverständlich und sichert das Gerät zusätzlich ab. Note= 1,03.

Design

Das Design ist mit vielen Modellen aus der Avance Collection vergleichbar. Hier sind die optischen Unterschiede meist sehr gering. Im Vergleich zu anderen Modellen hingegen bietet der HR1921/20 ein ungewöhnliches und besonderes ansprechendes Design. Note = Sehr gut.

← Zurück zur Übersicht

 

 

Lieferumfang


  • Hauptgerät
  • GeoTech Sieb
  • Deckel
  • 1L Saftkanne
  • Tropfstopp
  • Saftring
  • Stößel
  • 2,1L Fruchtfleischbehälter
  • Rezeptbuch
  • Anleitung

 

 

 

Design und Material


Philips HR1921/20 Entsafter Der Philips HR1921/20 Entsafter besteht zum Großteil aus Kunsstoff (SAN) und Edelstahl bzw. Metall. Das Gerät kommt mit einem Gewicht von ca. 4,5 Kg und den Maßen 29,6 x 25,0 x 43,2cm daher. Erhältlich ist der Zentrifugenentsafter in der Farbe Silber/ Edelstahl. Er ist Mitglied der Avance Collection von Philips und gehört zu den hochwertigeren Modellen seiner Serie. Die Materialen sind qualitativ und versprechen eine Langlebigkeit.

 

Motorblock

Das Hauptgerät ist mit einem Edelstahlgehäuse ummantelt und verfügt über schwarze Anti-Rutsch-Füße für einen festen Stand auf der Arbeitsfläche. Links und rechts befinden sich je ein Flügel, ebenfalls aus Edelstahl, mit denen alle Teile am Ende zusammengehalten werden, damit es während dem Betrieb zu keinen Sicherheitsproblemen kommt. Der Motor befindet sich in der Mitte und ragt in einer Säule nach oben. Der breite Rand drumherum ist identisch mit der Breite der Auffangschale.

Ebenfalls an der Seite befindet sich der Schalter. Durch ihm lässt sich wahlweise einstellen, ob man den Saft klar oder cremig haben möchte. Die Stufen sind mit Bildern gekennzeichnet. Stufe Eins macht den Saft klar, Stufe 2 dickflüssig.

 

Auffangbehälter

Entsaftungsbehältnis

Der Entsaftungsbehälter ist rund geformt und aus durchsichtigem Kunststoff. Er bietet ein Fassungsvermögen von 2,1 Litern und wird direkt auf das Hauptgerät platziert. Ihn hm sammelt sich während dem Entsaftungsprozess der Trester.

 

Deckel mit XXL-Einfüllöffnung

Deckel mit Einfüllrohr Mit einem Durchmesser vom 80 mm ist die Einfüllöffnung groß genug, sodass viele Obst- und Gemüsesorten vorher nicht zurecht geschnitten werden müssen. Das spart viel Arbeit und Zeit. Allerdings ist dies abhängig von der Größe der Frucht. Die Einfüllöffnung ist am Deckel integriert und aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt.

 

GeoTech Sieb

Das Sieb besteht aus poliertem Edelstahl und dient dem Zweck Fasern, Kerne und Fruchtfleisch aufzuhalten. Während die meisten Siebe bei einem Zentrifugenentsafter eine gitterähnliche Struktur haben mit sehr kleinen Löchern, ist das Sieb beim Philips HR1921/20 überwiegend eine geschlossene Fläche mit einzelnen kleinen eckigen Öffnungen. Das polierte Sieb lässt sich einfach unter fließendem Wasser mit einem Schwamm spülen.

 

Behälter

Saftkanne Im Zubehör befindet sich eine Saftkanne mit einem Fassungsvermögen von einem Liter. Der Behälter ist aus durchsichtigem Kunststoff hergestellt und verfügt über einen schwarzen Deckel. Dieser ist so konzipiert, dass der Saft leicht auszuschenken ist, ohne dass es Tropft oder überschwappt. An der Seite befindet sich eine geprägte Skalierung mit ml-Angabe sowie einem Henkel.

Für den Trester gibt es keinen extra Behälter. Dieser wird in dem Entsafter Selbst aufgefangen, welcher ein Volumen von 2100 ml dafür anbietet.

 

Ausguss mit Tropfstopp

Ausguss

Der Ausguss ist mit einer Tropfstoppfunktion ausgestattet, der mittels Drehen des Ausgießers aktiviert wird. Dadurch fließt der Saft zwischen Entsaftungsvorgängen nicht auf die Arbeitsfläche und vermeidet unnötiges Tropfen und Verschmutzungen.

 

Stopfer

Stößel

Im Sortiment befindet sich ein durchsichtiger Stößel aus Kunststoff, der genau durch die Füllöffnung passt, sodass keine Finger zusätzlich reinpassen. Er verfügt auf der unteren Seite über kleine Löcher. Dadurch lässt sich Wasser auch über die obere Öffnung des Stopfers geben, welches unten weiter in den Entsafter fließen kann (praktisch für Reinigung).

 

Zitruspressenaufsatz

Zitruspressenaufsatz Der Philips HR1921/20 Entsafter ist wahlweise mit einem extra Zitruspressenaufsatz erhältlich für einen Aufpreis von ca. 41€. Dieser ist auch mit dem Modellen HR1915/80, HR1916/70, HR1918/80, HR1919/70, HR1921/20, HR1922/20, HR1925/20 kompatibel. Er lässt sich auch extra kaufen, ist dann jedoch etwas teuer.

Der Zitruspressenaufsatz ist aus schwarzem und durchsichtigem Kunststoff gefertigt und lässt sich auf den Philips HR1921/20 montieren. Der Saft aus Zitrusfrüchten wie Orangen oder Zitronen lässt sich auspressen, indem man die Frucht halbiert und sie auf den Presskegel drückt. Der Aufsatz ist selbstdrehend mit idealer Geschwindigkeit. Das Fruchtfleisch wird dabei verletzt und der Saft kann durch das Sieb abfließen, während Kerne und Fruchtfleisch aufgefangen werden. Mehr zu Zitruspressen findest du in diesem Ratgeber.

 

Kabel

Das Kabel hat eine Länge von 1 Meter. Der Zentrifugenentsafter verfügt über eine integrierte Kabelaufwicklung.

← Zurück zur Übersicht

 

Funktion & Bedienung


Wie so viele Entsafter und Mixer von Philips, ist auch der HR1921/20 mit besonderen Technologien und Features für eine einfache Bedienung, leichte Reinigung und verbesserte Saftausbeute ausgestattet. Hier gehen wir kurz auf die Funktionen und Besonderheiten ein.

Philips HR1921/20 Test

Technische Daten

  • 1100 Watt
  • 220 – 240 Volt
  • 50 – 60 Hz
  • 2 Geschwindigkeitsstufen für klaren und cremigen Saft
  • Lautstärke: 70 dB (Leise im Vergleich zu anderen Entsaftern)

 

Leistung

Der Philips HR1921/20 ist mit einem intelligenten 1100 Watt Motor ausgestattet. Je nach Härte und Beschaffenheit der Zutaten, passt sich die Geschwindigkeit automatisch an. Dabei arbeitet der Entsafter recht leise und effizient.

 

FiberBoost-Technologie

Mit dieser Technologie kann die Konsistenz des Saftes selbst bestimmte werden. Hierbei kann zwischen zwei verschiedenen Stufen entschieden werden. Per Knopfdruck lässt sich wählen, ob der Saft klar und frei von Fruchtfleisch oder cremig und faserhaltig sein soll. Letztere Stufe beinhaltet dabei bis zu 50% mehr Ballaststoffe und ist von seiner Konsistenz leicht mit einem Smoothie vergleichbar. Das Zusammenspiel von Sieb und Geschwindigkeit ist hierbei entscheidend. Je langsamer die Umdrehungen, umso mehr Fasern gelangen durch das Sieb in den Saft und umso weniger Oxidation findet statt.

 

Sicherheit

Der Zentrifugenentsafter ist mit einer Sicherheitsfunktion ausgestattet. Dabei schaltet sich das Gerät bei Überhitzung selbst aus, sodass Schäden an Motor und Getriebe vermieden werden. Sollte dies tatsächlich mal passieren, muss das Gerät sofort ausgeschaltet und der Stecker gezogen werden. Der Entsafter sollte mindestens 15 Minuten Zeit bekommen zum Abkühlen. Der Schwarze Ring mit der Rille wird nach dem gleichen Prinzip auf die Auffangschale gesetzt (schwarze zusammengesteckt. in ihm fließt später der Saft direkt zum Ausguss.

Ein Arbeitsvorgang sollte laut Hersteller nicht länger als 60 Sekunden dauern.

 

Bedienung

Philips während eines Entsaftungsvorganges Zunächst einmal setzt man die Auffangschale auf das Hauptgerät, sodass der schwarze Klipp mit dem Klipp des Hauptgeräts übereinander steckt. Dann wird das Sieb auf die schwarze Motorsäule gesetzt, sodass der Schirm nach unten ragt. Der schwarze Ring mit der Rille wird nach dem gleichen Prinzip auf die Auffangschale gesetzt (schwarze Klipps zusammenstecken für festen Halt). In dem Ring fließt später der Saft direkt Richtung Ausguss. Auf den Ausguss wird dann der Auslaßer gesteckt, der binnen Drehen auch zum Tropfstopp umfunktioniert werden kann. Der Deckel verfügt an den Seiten über Noppen, welche in die Auskerbungen des Ringes gesetzt werden. Zum Schluss kommt die Saftkanne unter den Ausguss.

Je nach Wunsch, wird der Philips HR1921/20 Entsafter durch den Schalter auf Stufe 1 oder 2 aktiviert. Die Zutaten werden oben durch die Füllöffnung gegeben und mit Hilfe des Stößels runter gedrückt. Die Zutaten werden durch schnelle Umdrehungen und der Messer am Sieb aufgeschnitten und an das Sieb geschleudert, sodass der Saft austreten kann. Der Trester wandert weiter in die Auffangschale, während der Saft am Sieb entlang in den Ring fließt und zum Ausguss in die Saftkanne wandert.

← Zurück zur Übersicht

 

 

Welches Obst & Gemüse ist geeignet?


Frau schmeißt Apfel in Einfüllrohr

Der Philips HR1921/20 eignet sich für hartes und weiches Obst und Gemüse. Dank dem Zitruspressenaufsatz lassen sich außerdem Zitrusfrüchte schnell und einfach zu leckerem und erfrischendem Saft pressen. Dadurch das der Entsafter mit Zentrifugalkraft arbeitet, eignet sich das Gerät weniger für weiches Obst wie Beeren oder Gräser sowie Blattgemüse, da hier kein starker Druck auf sie ausgeübt wird. Hierbei ist man mit einem Slow Juicer besser bedient. Für die Entsaftung weicher und wasserhaltiger Obst und Gemüsesorten eignet sich ein Dampfentsafter sehr gut.

 

Reinigung


Der Philips Entsafter verfügt über eine Vorreinigungsfunktion. Dabei gibt man nach dem Entsaften Wasser in Stopfer und schaltet das Gerät an, um grobe Reste schon mal zu entfernen und den Philips HR1921/20 vorzuspülen.

Sieb Wasser Dank der QuickClean Technologie, können die Teile des Entsafters schnell innerhalb einer Minute schnell und einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden. So zumindest verspricht es der Hersteller. In unserem Test haben wir jedoch wesentlich länger benötigt und sind im Schnitt auf 5-7 Minuten gekommen. Aber seien wir mal ehrlich; das ein Zentrifugenentsafter mit 6-8 Teilen innerhalb einer Minute komplett zu reinigen ist, schien uns von vornherein schon etwas zu euphorisch.

Aufgrund der runden Formen und im Falle des GeoTech-Siebes glatten und elektropolierten glatten Flächen, lassen sich alle Teile besonders leicht reinigen. Zudem sind alle Teile für den Geschirrspüler geeignet.

Spülmaschinenfest: Auffangschale, Saftring, Deckel, Sieb, Saftkanne

Nicht Spülmaschinenfest: Hauptgerät

← Zurück zur Übersicht

 

 

Fazit zum Philips HR1921/20 Test


Philips Entsafter mit Rezeptbuch und Saftkanne Philips HR1921/20 erreichte in unserem Zentrifugenentsafter Test den zweiten Platz und verfehlte nur knapp die Chance als Testsieger aus dem Rennen zu gehen. Der Grund: Gastroback 40138 konnte mehr Saft aus den Früchten holen und bot zudem auch hochwertigere Materialien an. Dafür konnte Philips HR1921/20 in Puncto Lautstärke und Reinigung bessere Ergebnisse erzielen. Nichts desto trotz dauert die Reinigung wesentlich länger als es vom Hersteller versprochen wird. Zudem gab es Schwierigkeiten bei der Entsaftung weicher Zutaten wie Bananen oder Beeren, wo manch anderes Modell mehr Leistung erbracht hat.

Positiv hingegen ist die Auswahl zwischen klarem und cremigen Saft, dank zwei Geschwindigkeitsstufen. Zudem arbeitet der Entsafter mit weniger Umdrehungen als die meisten Produkte aus unserem Test und könnte somit eine Oxidation der Nährstoffe weiter hinauszögern, sodass der Saft mehr Qualität mit sich bringt. Auch war die Saftausbeute sehr groß und der Trester nur minimal, je nach Zutat feucht. Das Design ist auch sehr attraktiv und mit abgerundeten Linien gekennzeichnet. Zudem lassen sich alle Teile schnell auf- und abbauen. Mit diesem Entsafter hat es uns wirklich Spaß gemacht zu arbeiten. Daher eine Kaufempfehlung unsererseits!

Unsere Testsieger

 

 

2017 Bildquellen: @amazon.com/ http://www.philips.com

Leave A Comment

13 + 12 =

Show Buttons
Hide Buttons