Smoothie Rezepte – Über 200 Super Gesunde Rezepte!

Smoothie-Spekturm-low

Bereit für das Schlaraffenland in flüssiger Form? Hier findest du sämtliche Smoothie Rezepte in zig Varianten und Farben. Smoothies schmecken süß, fruchtig und cremig, können aber auch pikant und nussig sein. Je nachdem, was dir beliebt, kannst du bei unseren Smoothie Rezepten mit Sicherheit den geeigneten Smoothie, ganz nach deinen Wünschen und Bedürfnissen, finden. Auf unserer Smoothie Rezept Seite findest du viele interessante Varianten an leckeren Smoothies. Schau dich also in Ruhe um und finde die besten Smoothie Rezepte!

 

Wie kann ich Smoothie Rezepte bei Smoothiewelt einreichen?

Du hast selbst ein tolles Rezept entworfen, dass du gerne mit anderen Smoothie-Liebhabern teilen möchtest? Dann kannst du uns dein Smoothie Rezept schicken und wir werden es in unsere Rezept-Datenbank aufnehmen. Klicke hier um zum Kontaktformular zu gelangen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

Was sind Smoothies?

Smoothies sind die wohl Leckerste Alternative zu Salat, Obst und Gemüse. Es handelt sich hierbei um ein Getränk, welches aus püriertem Obst/ Gemüse sowie Flüssigkeit (Wasser, Saft, Milch) besteht.

Wo Obst bei vielen Konsumenten durch seine süßen Geschmäcker recht gern verzehrt wird, so tun sich andere bei der Einnahme von Brokkoli, Spinat und Co. etwas schwer. Das Resultat: Gemüse kommt seltener auf den Tisch und stattdessen wird zu der ungesunden Pizza oder dem fettigen Fast Food gegriffen. Und das merkt der Körper. Er wird Träge, man fühlt sich schneller schlapp und im schlimmsten Fall führt das fettige und Nährstoffarme Essen zu gesundheitlichen Problemen.

Nicht mit Smoothies! Unserer lieben Victoria Boutenko haben wir es zu verdanken, dass wir nun super gesunde Zutaten mit ausgezeichnetem Geschmack kombinieren können und unsere Vitalität sich mit sämtlichen und unterschiedlichen Smoothie Rezepten optimieren lässt.

Der Smoothie ist eine pürierte Variante von gesunden Zutaten wie Obst & Gemüse, die in einem Mixer Püriert, mit Flüssigkeiten vermischt werden und auf diese Weise ihre fruchtige und cremige Konsistenz bekommen. Unsere Smoothie Rezepte sind nicht nur gesunde Energielieferanten, sondern versorgen einen zusätzlich mit unglaublich vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Was macht ein gutes Smoothie Rezept aus?

smoothie Obst6Ein gutes Smoothie Rezept besteht meist aus 50% Püree & Mark. Das Bedeutet, dass gewählte Obst und Gemüse wird in einem Mixer püriert. Die anderen 50% bestehen aus der Flüssigkeit, sprich Wasser, Direktsaft oder Milch, welche mit dem Obst und Gemüse im Mixer zusammen vermengt werden.

Mittlerweile sind sämtliche Smoothies auch in den Supermärkten zu finden, jedoch kann man an der Rezeptur schnell erkennen, dass unnötige Zutaten wie Zucker oder Aromen hinzugegeben wurden. Das ist nicht wirklich gesund. Allergien, Stoffwechselprobleme und Unverträglichkeiten können die Folge sein. Zudem verlieren Smoothies mit der Zeit an Nährstoffen. Am besten, machst Du dir einen frischen Smoothie selbst und trinkst ihn gleich. So kannst du sicher sein, dass du das Richtige für deine Gesundheit getan hast. Anregungen und interessante Smoothie Rezepte zum Ausprobieren, findest du hier zu genüge!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Was ist alles erlaubt in einem gesunden Smoothie Rezept?

Kurz gesagt: Alles Obst und Gemüse. Alles, was die Natur uns bereitstellt. Dabei sind grüne Obst und Gemüsesorten (Kiwi, Spinat, Grünkohl, etc…) meist die Gesündesten. Obst und Gemüse bereichern uns mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren, Antioxidantien, etc… Und das wird der Körper merken! Probier es aus. Du wirst dich fitter fühlen, wacher sein, eine regelrechte Energiebombe!

Das setzt natürlich voraus, dass du die Wirkung der Smoothies nicht mit ungesundem Essen wie Fast Food, Pizza und Süßigkeiten runterdrückst. Industriell und raffiniert hergestellte Produkte, sorgen leider nicht selten dafür, dass wir uns häufig schlapp und müde fühlen. Oft sind es auch gerade diese Lebensmittel, die uns Krank machen. Du kannst deinen Smoothie natürlich auch mal mit Zucker süßen. Achte aber darauf es nicht zur Regel zu machen. Das brauchst du wahrscheinlich auch nicht, denn viele Smoothie Rezepte bringen die Süße von Natur aus mit sich. Was gibt es besseres als das?

Wenn du täglich Smoothies trinkt, wirst du nach einiger Zeit merken, dass du dich besser fühlst. Einige Smoothie-Liebhaber berichten sogar davon, dass nach regelmäßigem Genuss von Smoothies, der Drang nach Süßem oder Fettigem völlig verflogen ist. Na, wenn das mal nicht eine Abgewöhnung ist, die Spaß macht? Und das tolle: Du musst nicht mal auf den süßen Geschmack verzichten. Wir bieten sämtliche Smoothie Rezepte an, die süß und lecker schmecken. Und das komplett kostenlos! 😉

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Smoothie Kategorien

Hier findest du alle Kategorien zu unseren Smoothie Rezepten. Egal ob für Veganer, Schokoladenliebhaber, um Gewicht abzunehmen oder einfach für die Gesundheit, für jeden ist das passende Smoothie Rezept dabei!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Smoothie Rezepte Fruechte SmoothieFrüchtesmoothie Rezepte

Diese Smoothies Rezepte gehören wohl zu den süßesten und erfrischesten Smoothies. Sie bestehen ausschließlich aus Obst und werden nicht mit Gemüse kombiniert. Als Basis Zutat dient meist die Banane aber auch die Orange oder Ananas, werden gerne als Basiszutat verwendet. Ergänzen kann man den Früchte Smoothie mit Wasser, Saft, Joghurt oder auch Milch. Ein gesunder Smoothie kommt zwar komplett ohne Zucker und Zusatzstoffe aus aber Naschkatzen steht es natürlich frei die leckere Flüssigkeit zu versüßen. Bei den meisten Smoothie Rezepten ist das jedoch unnötig. Sie sind von Natur aus schon sehr süß. In dieser Kategorie findest du sämtliche Rezepte zu diversen Früchte Smoothies. Klick dich durch und genieße!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Grüne Smoothie Rezepte

Die Klassiker und wahrscheinlich auch die gesündesten Smoothie Rezepte, findest du hier. Mit den grünen Smoothies, welche von Victoria Boutenko erfunden wurden, fing die ganze Smoothie – Ära erst an. Sie sind Grün, schmecken meist Süß, und sind voll von Mineralien, Vitaminen und sekundären Planzenstoffen, die so unglaublich wichtig sind für unsere Vitalität. Grüne Smoothies gehören zu den leckersten Alternativen von Salat und grünem Gemüse. Wer sich bisher schwer getan hat, sein Gemüse (vor allem grünes Gemüse wie Spinat oder Grünkohl) auf dem Teller runterzubekommen, dem sind mit grünen Smoothies sicher geholfen- Sie sind gesund und schmecken fabelhaft! In unserer Datenbank findest du leckere grüne Smoothie Rezepte!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Smoothie Arten

Smoothie-Rezepte-Smoothiearten

In dieser Kategorie kannst du deine Suche nach dem perfekten Smoothie Rezept noch etwas eingrenzen. Suchst du etwas für den guten Start in den Tag? Dann Probier es mal mit einem Frühstücks-Smoothie. Bist du beispielsweise Laktoseintolerant oder möchtest auf Milch und generell tierische Produkte verzichten? Dann findest du sicher bei den milchfreien oder veganen Smoothies ein leckeres Smoothie Rezept. Hast du nach deinem Mittagessen Lust auf einen Nachtisch, willst dir aber nicht wieder was mega fettiges und ungesundes reinpfeifen? Dann Probier es doch mal mit unseren Nachtisch-Smoothies. Für die Smoothie Verrückten unter euch, die Mangos, Passionsfrüchte oder Ananas lieben, findest Du viele exotische Smoothie Rezepte unter der Kategorie exotische Smoothies. Egal, was dein Herz begehrt, in unserer Smoothie Rezepte Datenbank wirst du mit Sicherheit fündig.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Sonstige Smoothie Rezepte

Smoothie Rezepte-besondere SmoothiesDu magst keine Bananen? Kein Problem. Auch dafür haben wir die extra Rubrik aufgestellt „Smoothies ohne Banane“.
Da die meisten Smoothies ohnehin schon ausschließlich aus Obst und Gemüse bestehen, dürfte es für veganer kein Problem sein, viele leckere Smoothie Rezepte zu finden. Dennoch haben wir auch für euch eine extra Rubrik aufgestellt, um euch die Suche zu erleichtern. Rezepte zu veganen Smoothies findest du hier.

Schon einmal von Stevia gehört? Die süße einer Pflanze, die bei uns als Alternative für Zucker verwendet wird? Ihre Süßkraft ist 300fach stärker als die von Zucker. Dadurch benötigt man nur sehr wenig von Stevia zum süßen. Es ist auch wesentlich gesunder als Zucker, kalorienarm und ist unbedenklich für die Zähne. Neugierig geworden? Dann probier doch mal ein Smoothie Rezept mit Stevia aus.

Klick dich rein und entdecke Smoothie Rezepte mit speziellen Zutaten!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Pikante Gemüse Smoothie Rezepte

Du willst unsere Smoothie Rezepte gerne ausprobieren aber stehst nicht so auf Süßes? Kein Problem! In unserer Rubrik „Pikante Smoothies“ findest du viele herzhafte Smoothie Rezepte mit pikanter Note. Auch kann man sagen, diese Rezepte stehen für reine Gemüse Smoothies, ohne Obst, die mit Gewürzen, Kräutern, und weiteren interessanten Zutaten verfeinert werden. Du kannst dir nicht vorstellen, dass das schmeckt? Probiers aus! Pikante Smoothie Rezepte sind, bestens geeignet, um seinen Appetit auf herzhaftes und salziges zu stillen.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Schwierigkeitsgrad

Nicht alle Smoothie Rezepte werden gleich hergestellt. Einige Rezepte sind schnell gezaubert, während andere schon etwas mehr Aufwand bedürfen. Deswegen kannst Du in dieser Rubrik alle Smoothie Rezepte finden die leicht (Rezepte für Anfänger) oder etwas aufwändiger (Rezepte für Fortgeschrittene) sind. Eine Anleitung dazu, wie du deine eigenen Smoothie Rezepte zaubern kannst, findest du Hier!

 

Rezepte für Einsteiger

Nicht alle Smoothie Rezepte werden nach dem gleichen Schema hergestellt. Bei einigen reicht es völlig aus alle Zutaten in den Mixer zu schmeißen und sie zu pürieren. Bei anderen Smoothie Rezepten bedarf es manchmal mehr Aufwand. Beispielsweise gibt es Rezepte bei denen ein Teil des Obstes und/oder Gemüses nicht püriert sondern per Hand oder mittels Entsafter entsaftet werden muss .

 

Rezepte für Fortgeschrittene

Diese Rezepte sind etwas für erfahrene Smoothie-Kenner, die bereit sind mehr Aufwand für ihr leckeres Getränk zu betreiben. Meist bleibt es nicht nur bei dem Mixer sondern zutaten müssen, zerhackt, gemahlen oder auch entsaftet werden. Aber! Das Ergebnis lohnt sich! Probiers aus!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Hilfreiche Geräte für Smoothie Rezepte

 

Standmixer Test
Entsafter Test1
Entsafter Test

 

 

Was ist der Unterschied zu einem grünen Smoothie?

Wie der Name schon sagt: Der grüne Smoothie heißt so, weil er grün ist. Verantwortlich dafür sind meist grüne Zutaten wie Blattgemüse, Spinat, Grünkohl,Sellerie, etc., die viel Chlorophyll (Blattgrün) besitzen und dem gesunden Getränk seine saftig grüne Farbe verleihen.
Grüne Smoothies gehören zu den Klassikern, welche die Smoothie Welle ausgelöst haben. Mittlerweile gibt es auch reine Früchte Smoothies ohne grünes Gemüse sowie Smoothies mit Milch, Eiskrem oder Joghurt in vielen bunten Varianten. Smoothiewelt bietet dir zu allen Kategorien Smoothie Rezepte.

Grüne Smoothies gelten als die gesündesten Smoothies. Klar, ein reiner Früchte Smoothie ist auch gesund, doch der Grüne besitzt durch sein Blattgrün mehr Mineralien und Vitamine und viele sekundäre Pflanzenstoffe, die eine wichtige Rolle für die Gesundheit spielen und teilweise im Obst nicht oder in viel geringerer Menge vorkommen. Auch sagt man, je grüner der Smoothie, desto gesünder ist er. Bei Smoothiewelt.com findest du auch viele Rezepte zu grünen Smoothies.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

 

Wieviel grünes Blattgemüse soll ich am Tag zu mir nehmen?

grüne Smoothies 53Wie bereits erwähnt, ist der Smoothie gesünder, je mehr grünes Blattgemüse zugegeben wird. Grundsätzlich empfiehlt sich eine Menge von drei Handvoll Blattgrün, wenn man es püriert. Sollte man sein grünes Gemüse jedoch in reiner Form zu sich nehmen wollen, z.B. in Salaten oder roh, dann sind 5 Handvoll Blattgrün zu empfehlen. Das man in dem Zustand mehr benötigt, liegt einfach daran, dass die Nährstoffe vom Körper nicht ausreichend aufgenommen werden können, während sie im pürierten Zustand ihr Maximum erreichen.

Tipp:

Versuch als Anfänger nicht zuviel grün in deinem Smoothie Rezept zu verwenden, sonst könntest du dir womöglich den Appetit auf Smoothies verderben. Viele Kräuter und Blattsalate besitzen einen bitteren Geschmack, der für uns zu Anfang recht ungewohnt ist, da die meisten von uns Industrienahrung gewohnt sind und da in nahezu allen Lebensmitteln Zucker steckt. Wir empfehlen am Anfang zwei Teile Obst und ein Teil Gemüse (z.B. Banane + Mango + Spinat). Mit der Zeit wirst du dann merken, dass du plötzlich Lust auf weniger Süßes bekommst. Dann kannst du es mal mit weiteren Zutaten für ein Smoothie Rezept versuchen. Für Grüne Smoothies kannst du Hier tolle Rezepte finden!

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Wie oft Grüne Smoothies am Tag?

Das kann man so pauschal nicht sagen, dass hängt natürlich auch von den Zutaten ab. Erst einmal ist es wichtig, sich an die flüssige Energiebombe zu gewöhnen und sie regelmäßig in seinen Alltag einzubauen. Wenn der Smoothie jedoch eine komplette Mahlzeit ersetzt soll, empfehlen sich 1-2 Gläser.

Auch wenn man zu Anfang glaubt, man könnte noch viel mehr davon auf einmal trinken, weil er so verdammt lecker ist, können wir aus eigener Erfahrung sagen „Vorsicht!“ Die Sättigung tritt meist erst eine viertel Stunde später ein. Da der Smoothie aber schneller weggetrunken ist als man gucken kann, merkt man das nicht gleich auf Anhieb und einem wird später auf Grund der große Menge Smoothie etwas unwohl. Wir empfehlen den Smoothie langsam zu genießen und sich Zeit zu lassen.

Die Mutter der Grünen Smoothies, Victoria Boutenko, schrieb in ihrem Buch, sie würde 1-4 Liter am Tag zu sich nehmen. Das ist sicherlich auch eine gute Menge aber dennoch ist es wichtig diese Menge an Smoothie über den gesamten Tag zu verteilen. Gut, dass die meisten Smoothie Rezepte länger haltbar sind und die Smoothies 1-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden können.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Woran erkenne ich die gute Qualität eines Smoothies?

Ganz klar: An seiner Konsistenz. Je cremiger, desto gesünder und leckerer. Im Internet standen schon sämtliche Standmixer im Test, bei denen dass gemixte Ergebnis geprüft wurde. Ob ein Mixer gut oder schlecht ist, erkennst du daran, ob du in deinem Smoothie noch kleine Stückchen oder Blattschnipsel mit bloßem Auge erkennen kannst. Wenn dein Smoothie eine reine cremige Konsistenz hat, ohne erkennbare Stückchen, dann kannst du dich darüber freuen, im Besitz eines super Hochleistungsmixers zu sein. Daher ist unsere persönlicher Empfehlung: Um alle möglichen Smoothie Rezepte ausprobieren zu können, solltest du einen Hochleistungsmixer einem herkömmlichen Mixer vorziehen. Vorallem wenn du vor hast in Zukunft viel grüne Smoothies zu trinken.

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Ist ein Hochleistungsmixer notwendig?

Vitamix Pro 500 2111Um diese Frage zu beantworten, musst du selbst wissen, warum du Smoothies trinken möchtest und was dir wichtig ist. Möchtest du Smoothies einfach nur trinken, weil sie lecker schmecken? Oder möchtest du sie Trinken, weil du dich gesünder Ernähren willst und möglichst viele Nährstoffe zu dir nehmen möchtest?

Natürlich kannst du einen Smoothie Rezept schon mit einem Stabmixer herstellen und er wird sicher auch sehr gesund sein. Jedoch hat ein Hochleistungsmixer einen enormen Vorteil. Gerade bei Smoothie Rezepten mit grünem Blattsalat, ist der Hochleistungsmixer sehr effektiv.

Durch seiner Geschwindigkeit von bis zu 25.000-32.000 Umdrehungen pro Minute, schafft der Mixer es die Fasern der Pflanzen so fein zu zerkleinern, dass selbst die zellulosewände der Zellen von Pflanzen aufbrechen. Dadurch ist eine maximale Aufnahme der Vitalstoffe durch einen Smoothie gewährleistet und das wirkt sich effektiv auf die Gesundheit aus.

Sollten wir im Vergleich beispielsweise einen Salat essen, dann würden wir wesentlich weniger Nährstoffe zu uns nehmen, als bei einem Smoothie, da die Zellwände durch das Kauen nur minimal aufgebrochen werden. In so einem Fall sollte man dann mehr Salat essen.

Ein weiterer Vorteil eines Hochleistungsmixers im Vergleich zu anderen Mixern oder Stabmixern, ist seine Fähigkeit auch sehr harte Zutaten wie Nüsse oder Eiswürfel zu zerkleinern. Herkömmliche Geräte sind darauf nicht ausgerichtet und können dadurch, je nach Smoothie Rezept, schnell kaputt gehen. Das wäre schade, denn es gibt noch so viele Smoothie Rezepte auszuprobieren.

 

Standmixer-Vergleich

 

Was könnte dich an deiner Kaufentscheidung hemmen?

Natürlich. Der hohe Preis. gute Smoothie Mixer sind nicht gerade billig. Aber auf lange Sicht gesehen rentabler. Während die Gefahr bei günstigen Modellen recht hoch ist, dass die Mixer kaputt gehen, so bekommt man bei teuren Hochleistungsmixern meist eine jahrelange Garantie – In manchen Fällen, wie bei dem Vitamix sogar 7 Jahre! Also überleg es dir gut. Willst du ständig neue Modelle kaufen, die immer wieder kaputt gehen und wofür du immer wieder Geld ausgeben musst, oder holst du dir einmal einen gescheiten, der ewig hält und dir das Maximum an Vitalstoffen aus deinen Lebensmitteln bietet?

← Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

Warum ein Entsafter für Smoothie Rezepte sinnvoll wäre

entsafterViele Smoothie Rezepte bestehen oft nicht nur aus Wasser und Zutaten, die im Mixer püriert worden. Nein, meist wurden statt Wasser bestimmte Säfte als Basis für einen guten Smoothie verwendet. Da wäre zum einen die Möglichkeit, einfach schon Fertigsäfte im Supermarkt zu besorgen für die gewünschten Smoothie Rezepte. Eine noch bessere Möglichkeit wäre es aber die Säfte frisch zu pressen – mit einem Entsafter! Der Frisch gepresste Saft hat dem gekauften Getränk nämlich einges Voraus. Weil die Säfte im Supermarkt in der Regel erhitzt und pasteurisiert worden, sind sie meist nicht so reich an Vitaminen, wie die Verpackung manchmal verspricht. Zudem handelt es sich bei vielen Säften um ein zuckriges Wassergetränk, bei dem nur zum Teil Früchte verwendet worden und gelegentlich auch viele Aromen oder Konservierungsstoffe vorhanden sind. Das ist nicht gerade förderlich, da Aromen oft Allergien auslösen und Konservierungsstoffe müde machen können.

Saft monticello.1Kommen wir also zum Entsafter. Ein Entsafter kann neben einem Mixer eine wunderbare Ergänzung sein für Smoothies. Warum? Weil die Säfte frisch gepresst sind und daher noch über nahezu alle Nährstoffe verfügen. Saftpressen zum Beispiel pressen die Zutaten sehr schonend aus. Deswegen gelten sie als die besten Entsafter. Das Bedarf zwar etwas Zeit bei der Verwendung, dafür garantiert es dir aber ein Maximum an Gesundheit. Für wen es schneller gehen soll. der kann auch zu einem Zentrifugenentsafter greifen. Zwar verliert dieser hergestellte Saft durch die Umdrehungsgeschwindigkeit etwas an Nährstoffen, da der Saft schnell oxidiert, dennoch verfügt er immernoch über mehr Vitamine und Mineralien als der Saft aus dem Laden. Zusätzlich gebe es auch noch die Möglichkeit, Säfte in großen Mengen vorzubereiten welche länger haltbar sind – mit einem Dampfentsafter! Dieser erhitzt die Zutaten und entsaftet sie sehr schonend. Bei einem Entsaftergang erzeugt dieser Entsafter mehrere Liter Saft, die über eine längere Zeit gelagert werden können.

Für eine Vielfalt an gesunden Smoothie Rezepten, ist ein Entsafter also eine überaus sinnvolle Ergänzung.

→ Hier gehts zum Entsafter Test

 

Hast du Anregungen, Wünsche oder schon eines unserer Smoothie Rezepte ausprobiert? Dann schreib uns in die Kommentare! Welches Smoothie Rezept ist dein Favorit?

 

Bildquellen: http://depositphotos.com/ @lecic/ @wavebreakmedia/ @Matka_Wariatka/ @studioM/ @Madllen/ @studioM/ BarbaraNeveu/ @Tiverylucky/ @Belchonok/ @Belchonok/ @artjazz

shutterstock.com @Dar1930/ @monticello/

amazon.de

2 Comments

  1. Margit Lindermann 4. Februar 2016 at 16:15 - Reply

    Hallo ,liebe smoothiewelt-redakteure,ich war heute zum ersten mal auf eurer Homepage. Es ist sehr interessant,was es alles über smoothie zu wissen gibt. Auch die vielen Rezepte klingen sehr Lecker. Allerdings finde ich keinen smoothe nur aus gemüse,was schade ist. Meine Tochter ist Typ1-Diabetiker und möchte öfters mal einen smoothie. Da die Rezepte aber fast alle nur mit Obst gemacht werden,sind sie für Diabetiker mit Typ 1 nicht wirklich gut geeignet,da sie jedesmal für den Fruchtzucker Insulin spritzen müssen.
    Ich würde mich freuen,wenn Ihr Rezepte ganz ohne Obst anbieten könnte. Einige waren zwar dabei,aber es gibt sicher noch mehr.
    Ich selbst werde mich natürlich auch ans ausprobieren machen.
    Mit freundlichen Grüssen
    Margit Lindermann

    • Sabine 22. Februar 2016 at 16:03 - Reply

      Liebe Margit,
      danke für deine Nachricht. 🙂
      Wir haben bereits eine ganze Reihe neuer Rezepte die in den nächsten Monaten online gestellt werden.
      Auf unserer ToDo Liste haben wir auch einige Rezepte die speziell für Diabteker geeigent sind.
      Auch diese werden wir in den nächsten Monaten online stellen. 😉

      Viele Grüße
      Euer Team von SmoothieWelt.com

Leave A Comment

zwanzig + achtzehn =

Show Buttons
Hide Buttons